EFT ist eine neue Technik, die sich hervorragend in der Angst- und Stressproblematik einsetzen läßt. Als Mittel der Selbstheilung und in der Hand eines erfahrenen Therapeuten ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten eines sanften und dennoch sehr wirksamen Lösungsansatzes für emotionale und körperliche Probleme aller Art.

EFT ist eine Verbindung von Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) in Form der Klopfakupressur von Akupunkturpunkten in Verbindung mit Elementen der Hypnotherapie nach Milton Erickson und des Neuro Linguistischen Programmierens (NLP).

Einfach ausgedrückt, handelt es sich bei der Technik "EFT" um eine Art Akupunktur, bei der jedoch keine Nadeln verwendet werden. Statt dessen stimuliert man definierte Meridianpunkte, indem man diese auf dem Körper leicht beklopft und gleichzeitig mit affirmativen Sätzen unbewußte Prägungen ins Positive verändert.

Die Technik ist leicht zu erlernen und kann auch nach einer gewissen Einübung von Laien überall eingesetzt werden.